+49 (0)2173 / 49036-30 [email protected]
Seite wählen

Kreiselpumpen

Hohe Durchflussraten, breite Anwendungsvielfalt, robuste Bauweise, einfache Wartung

Kreiselpumpen

Selbstansaugende Kreiselpumpen sind eine Art von industriellen Pumpen, die in der Lage sind, Flüssigkeiten aus einem niedrigeren Niveau anzusaugen und in den Pumpvorgang zu integrieren, ohne dass eine externe Vorabsaugung erforderlich ist. Dies macht sie besonders praktisch für Anwendungen, bei denen der Pumpenaufstellungsort unterhalb des Flüssigkeitsniveaus liegt oder wenn der Pumpvorgang nach einer Unterbrechung automatisch wieder aufgenommen werden muss. Unsere selbstansaugenden Kreiselpumpen eignen sich zur Förderung von sauberen, verunreinigten, gas- oder luftbeladenen, korrosiven, aggressiven, nichtschäumenden Flüssigkeiten. Durch den Einsatz eines halboffenen Laufrades mit geringer Schaufelzahl und gleichbleibend großem Querschnitt zwischen den Schaufeln werden Verstopfungen vermieden.

Die wichtigsten Merkmale und Vorteile selbstansaugender Kreiselpumpen sind:

  • Automatische Ansaugeigenschaften: Selbstansaugende Kreiselpumpen können Luft aus der Saugleitung und dem Pumpengehäuse entfernen, wodurch ein Vakuum erzeugt wird, das die Flüssigkeit ansaugt. Dies ermöglicht das Ansaugen von Flüssigkeiten ohne manuelle Unterstützung oder externe Vorabsaugung.
  • Effizienz und Zuverlässigkeit: Diese Pumpen bieten eine zuverlässige Leistung und eignen sich gut für Anwendungen, bei denen ein kontinuierlicher Flüssigkeitsfluss erforderlich ist, auch nach einer vorübergehenden Unterbrechung.
  • Vielseitigkeit: Selbstansaugende Kreiselpumpen sind für eine breite Palette von Flüssigkeiten und Anwendungen geeignet, darunter Wasserversorgung, Bewässerung, Entwässerung, Industrie und mehr.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Selbstansaugungsfähigkeit in bestimmten Situationen begrenzt sein kann, je nach der Höhendifferenz zwischen der Pumpe und dem Flüssigkeitsniveau, der Viskosität der Flüssigkeit und anderen Umgebungsbedingungen. Es ist ratsam, die spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung zu berücksichtigen und gegebenenfalls fachkundigen Rat bei de nFachleute von DIA Pumpen einzuholen, um sicherzustellen, dass die selbstansaugende Kreiselpumpe die optimale Lösung ist.

Wichtige Eckdaten

  • großer freier Durchgang
  • geeignet für Zwei-Phasen-Fördermedien
  • unempfindlich gegen Gas- oder Lufteinschlüsse
  • DIA-Kreiselpumpen sind trockenlaufsicher
  • Unsere Kreiselpumpen sind verschleißarm

Einsatzgebiete

Industrielle Kreiselpumpen werden wegen ihrer speziellen Eigenschaften bevorzugt in einer Vielzahl von Anwendungen und Branchen eingesetzt da sie über besondere Fähigkeiten verfügen, Flüssigkeiten effizient von einem Ort zum anderen zu bewegen. Hier sind einige der häufigsten Einsatzgebiete für industrielle Kreiselpumpen:

  • Wasserversorgung: Kreiselpumpen werden in Wasserversorgungssystemen eingesetzt, um Trinkwasser oder Prozesswasser aus Brunnen, Flüssen, Seen oder anderen Quellen zu fördern. Sie werden auch in Wasserwerken verwendet, um Wasser zu behandeln und in das Verteilungsnetz zu pumpen.
  • Heizungs- und Kühlsysteme: In Gebäuden und industriellen Anlagen werden Kreiselpumpen verwendet, um Heiz- und Kühlmedien zu zirkulieren. Sie sorgen dafür, dass Wärme oder Kälte effizient verteilt werden.
  • Abwasserbehandlung: In Kläranlagen und Abwasserbehandlungsanlagen dienen Kreiselpumpen dazu, Abwasser und Behandlungschemikalien zu bewegen. Sie unterstützen den Klärungsprozess und den Transport von gereinigtem Wasser.
  • Chemie- und Petrochemie: Kreiselpumpen werden in der chemischen und petrochemischen Industrie eingesetzt, um verschiedene Chemikalien und Flüssigkeiten für Herstellungsprozesse zu befördern. Sie müssen oft korrosionsbeständig sein und aggressive Chemikalien handhaben können.
  • Öl- und Gasindustrie: In der Öl- und Gasindustrie werden Kreiselpumpen verwendet, um Rohöl, Erdgas und verschiedene Flüssigkeiten in Förder- und Verarbeitungsanlagen zu befördern.
  • Lebensmittelverarbeitung: Kreiselpumpen finden in der Lebensmittelindustrie Anwendung, um Lebensmittelzutaten, Getränke, Milchprodukte, Saucen und andere Flüssigkeiten zu fördern. Sie müssen hygienische Standards erfüllen und dürfen keine Verunreinigungen in die Produkte einbringen.
  • Landwirtschaft: In der Landwirtschaft werden Kreiselpumpen für Bewässerungssysteme, Pestizid- oder Düngemittelverteilung sowie für die Bewegung von Wasser in Tierhaltungsanlagen eingesetzt.
  • Bauwesen: Auf Baustellen werden Kreiselpumpen verwendet, um Beton, Mörtel und andere Baumaterialien zu mischen und zu fördern.
  • Papierversorgung und -verarbeitung: In der Papierindustrie werden Kreiselpumpen eingesetzt, um Wasser und Chemikalien für verschiedene Papierherstellungsprozesse zu transportieren.
  • Energiewirtschaft: In Kraftwerken werden Kreiselpumpen verwendet, um Kühlmittel oder andere Flüssigkeiten in Wärmeaustauschsystemen zu zirkulieren.

Diese Liste ist keineswegs vollständig, da Kreiselpumpen aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Effizienz in einer breiten Palette von industriellen Anwendungen eingesetzt werden. Die genaue Anwendung hängt von den spezifischen Anforderungen der jeweiligen Branche und des Prozesses ab. Kontaktieren Sie das Team von DIA Pumpen gern für die Lösung Ihrer speziellen Anforderungen.

Hochdruck-Kreiselpumpe

Die Hochdruck-Kreiselpumpe unterscheidet sich von einer normalen industriellen Kreiselpumpe hauptsächlich durch ihre Fähigkeit, Flüssigkeiten bei deutlich höherem Druck zu fördern. Hier sind die Hauptunterschiede:

  • Druckniveau: Die DIA Pumpen Hochdruck-Kreiselpumpe sind speziell darauf ausgelegt, Flüssigkeiten bei höheren Druckwerten zu fördern. Während normale industrielle Kreiselpumpen in der Regel für mittlere bis niedrige Drücke geeignet sind, sind Hochdruck-Kreiselpumpen darauf ausgelegt, erheblich höhere Druckniveaus zu erreichen.
  • Konstruktion: Unsere Hochdruck-Kreiselpumpen verwendet noch robustere Materialien, um den höheren Drücken standzuhalten. Ihre Konstruktion, insbesondere die Rotoren, Gehäuse und Dichtungen, wird verstärkt, um Leckagen und strukturelle Probleme zu vermeiden.
  • Leistung: Hochdruck-Kreiselpumpen haben in der Regel eine geringere Durchflussrate im Vergleich zu normalen Kreiselpumpen. Dies liegt daran, dass die Energie benötigt wird, um Flüssigkeiten auf höhere Drücke zu bringen, was die Durchflussrate beeinträchtigen kann.
  • Anwendungen: Hochdruck-Kreiselpumpen von DIA Pumpen finden Anwendung in Bereichen, in denen eine präzise Kontrolle des Drucks erforderlich ist, wie beispielsweise in der Hochdruckreinigung, in Industrieanlagen, bei der Wasseraufbereitung, im Spritzgießen oder in Verfahren, die eine präzise Dosierung von Flüssigkeiten bei hohem Druck erfordern.

Es ist wichtig, die spezifischen Anforderungen Ihrer Anwendung zu berücksichtigen, um die richtige Pumpenart auszuwählen, sei es eine normale industrielle Kreiselpumpe oder eine Hochdruck-Kreiselpumpe. Für die bedarfsgerechte Wahl der geeignete Pumpe kontaktieren Sie bitte die Pumpen-Spezialisten von DIA Pumpen.

Unsere Modelle:

Kreiselpumpen

SZ

Downloadliste

SBE/SBEC 38-125

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 17 m³/h
H max. 17 m

PDF-download

SBD/SBDC 38-125a

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 19,5 m³/h
H max. 25,5m

PDF-download

SBD/SBDC 38-125

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 19,5 m³/h
H max. 25,5 m

PDF-download

SZ 31

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 9 m³/h
H max. 5 m

PDF-download

SZ/SZC 40-140
Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 23 m³/h
H max. 28 m

PDF-download

SZ 50 S GD

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 40 m³/h
H max. 31 m

PDF-download

SZH/SZHC 50s

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 40 m³/h
H max. 49 m

PDF-download

SZ/SZC 65s

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 65 m³/h
H max. 30 m

PDF-download

SZ/SZC 65-2

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 65 m³/h
H max. 51 m

PDF-download

SZ/SZC 80s

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 99 m³/h
H max. 36 m

PDF-download

SZ/SZC 80-2

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 99 m³/h
H max. 49 m

PDF-download

SZ/SZC 100

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 129 m³/h
H max. 20 m

PDF-download

SZ/SZC 100s

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 135 m³/h
H max. 40 m

PDF-download

SZ 125 GE

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 240 m³/h
H max. 29 m

PDF-download

SZ/SZC 125

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 245 m³/h
H max. 29 m

PDF-download

SZ/SZC 150

Selbstansaugend
Einstufig
Q max. 450 m³/h
H max. 36 m

PDF-download